WOHLFÜHLEN NACH WUNSCH

Es geht einfach und schnell – morgens, abends oder zwischendurch: Duschen ist die wohl gebräuchlichste Art der Körperreinigung, kann anregend oder entspannend wirken und reiht sich in der Beliebtheitsskala noch vor der Badewanne ein. Die moderne Dusche ist aber nicht nur funktionell, sondern auch ästhetisch, sicher und individuell auf Ihre Wünsche (Wasserfall, Wasserstrahl, Wasserverbrauch, Infrarot, Dampf, …) abstimmbar.

Ob Nischen-, Eck- oder Rundlösung: Wir finden die ideale Duschtasse für Ihre Badsanierung, die optimale Duschwand fürs kleine, große oder offene Bad, die perfekte Brause für Ihr Duschvergnügen. Voll im Trend liegt weiterhin die sogenannte Walk In Dusche: Diese bodengleiche Dusche bietet einen schwellenlosen Einstieg und benötigt keine Duschtür. Als Spritzschutz dient eine Glaswand mit mühelos zu reinigender Oberfläche.

Duschbrausen: Frischekick mit Klick

Mögen Sie Ihre Duschbrause? Wir fragen deshalb, weil gerade Brausen mit wenig Aufwand ein ganz neues Duscherlebnis in Ihr Badezimmer bringen: Seien es Kopfbrausen mit mehrfarbigen LED-Leuchten, mit integrierter Wasserfallfunktion und praktischem Antikalksystem, seien es flexible Handbrausen, deren Strahlarten sich mit einem Klick ändern lassen, die Wasser sparen und gleichzeitig – durch das Beimischen von Luft – ein herrlich fülliges Wassergefühl erzeugen. Moderne Brausesysteme passen sich stets Ihrer Tagesverfassung an und sorgen für Ihr persönliches Verwöhnprogramm unter der Dusche.

Duschwanne und bodengleiche Dusche

Duschwanne, Duschfläche oder Duschboard – wo liegt der Unterschied? Die neuen Duschwannen aus Acryl, Nacryl oder Stahl-Email haben niedrigste Höhen, die für einen bequemen Einstieg in die Dusche sorgen. Sie sind deutlich als Duschtasse erkennbar, können aber elegant (weil ohne sichtbare Silikonfuge) im Boden integriert werden. Obendrein sind sie besonders pflegeleicht und angenehm warm. Duschflächen verschmelzen gänzlich ohne Aufkantung, flächenbündig mit dem Boden und können sogar farblich an die Fliesen angepasst werden. Duschboards sind als Duschtasse mit bodenebenem Einstieg oder als bodenebene, verfliesbare Variante erhältlich und werden gerne als optimale Lösung eingesetzt.

Die Duschrinne: dezent, doch stark im Nehmen

Mit einer modernen Ablaufrinne wird die einfache Umsetzung Ihrer bodenebenen Dusche – ohne lästige Schwellen – möglich. Die hochwertigen Duschrinnen lassen sich – ganz nach Wunsch – extra unauffällig oder als betontes Designobjekt einsetzen. Zur Wahl stehen attraktive Varianten aus Edelstahl, Glas oder Stein. Spezielle Ablaufrinnen lassen sich millimetergenau nach Maß kürzen und an der Wand oder auch frei im Raum installieren. Übrigens (und wenn es auch gar nicht so aussieht): Mit hoher Ablaufleistung, Dünnbettabdichtung sowie rutschhemmendem Rost bewältigt Ihr intelligentes Duschrinnensystem spielend auch große Wassermengen!

Duschtür oder Duschabtrennung?

Wenn Sie beim Duschen Ihre Freiheit lieben, sind Sie vielleicht der Typ für eine freistehende Duschabtrennung aus klarem Glas – ganz ohne Türen und ideal fürs barrierefrei Badezimmer. Wer es unter der Dusche gerne warm hat, viel Dampf und seine Ruhe möchte, entscheidet sich eher für eine konventionelle Duschtür: Da gibt es Drehtüren, Pendel- oder Schiebetüren, Duschtüren für die Nische, die Ecke oder die runde Dusche, faltbare Duschtüren und sogar welche, die sich an die Wand schieben lassen und perfekt in Ihr kleines Bad passen. Unsere Experten beraten Sie gerne!

Wellness unter der Dusche

Sind Sie eher praktisch veranlagt – unter der Dusche rasch die Zähne geputzt, rasiert, in 5 Minuten fix und fertig – oder genießen Sie es, länger unter der Dusche zu stehen, das Wasser auf Kopf und Schultern prasseln zu lassen und in Tagträumen zu schwelgen? Ja! Dann vergrößern Sie Ihr Duschvergnügen doch um eine weitere Dimension der Entspannung. Wir beraten Sie gerne!